Wie man eine Landing Page in 10 einfachen Schritten erstellt

Wie man eine Landing Page in 10 einfachen Schritten erstellt

Eine Landing Page ist eine Webseite, mit der du die Aufmerksamkeit eines Besuchers gewinnst und ihn zu einer bestimmten Handlung überreden kannst. Um eine effektive Landing Page zu erstellen, gibt es 10 einfache Schritte, die du befolgen kannst:

Lerne, wann du eine Landing Page verwenden solltest

Bei der Entscheidung, ob eine Landing Page das richtige Instrument für deine Website oder deine Online-Kampagne ist, gibt es einige wichtige Dinge zu bedenken. Überlege zunächst, was du mit deiner Website oder Kampagne erreichen willst. Wenn du etwas Bestimmtes erreichen willst, z. B. Leads, Verkäufe oder Anmeldungen, dann kann eine Landing Page eine gute Möglichkeit sein, die Besucher auf dein Ziel zu lenken.

Wenn du hingegen nur allgemeine Informationen bereitstellen oder die Bekanntheit deiner Marke fördern willst, ist eine Landing Page vielleicht nicht die beste Lösung. Es ist wichtig, dass du dir überlegst, wer deine Zielgruppe ist und was sie erwartet, wenn sie deine Seite besucht.

Wenn du dir noch unsicher bist, gibt es einige allgemeine Richtlinien, die du befolgen kannst. Wenn du ein Produkt oder eine Dienstleistung verkaufst, eine Werbeaktion oder einen Wettbewerb durchführst oder Daten von Nutzern sammelst (z. B. durch Umfragen), dann kann eine Landing Page von Vorteil sein.

Es ist relativ einfach, eine Landing Page zu erstellen, und es gibt viele Ressourcen im Internet, die dich durch den Prozess führen. Sobald du deine Landing Page erstellt hast, solltest du sie testen und sehen, wie die Nutzer darauf reagieren. So kannst du das Gesamterlebnis optimieren und sicherstellen, dass du dein gewünschtes Ziel erreichst.

Lege ein Kampagnenziel fest, wenn du eine Landing Page erstellst

Wenn du eine Landing Page erstellst, ist es besonders wichtig, ein Kampagnenziel festzulegen. So kannst du bestimmen, welche Art von Inhalten du auf der Seite einbinden und welchen Call-to-Action du verwenden willst. Ohne ein Kampagnenziel ist es schwierig, den Erfolg deiner Landing Page zu messen.

Es gibt einige verschiedene Arten von Kampagnenzielen, die du für deine Landing Page festlegen kannst. Ein gängiges Ziel ist es, Leads zu generieren. In diesem Fall solltest du auf deiner Landing Page ein Formular einfügen, in das die Besucher ihre Kontaktdaten eintragen können. Ein weiteres gängiges Ziel ist es, den Umsatz oder die Konversionsrate zu erhöhen. Für diese Art von Kampagne solltest du sicherstellen, dass deine Landing Page einen überzeugenden Text und einen starken Call-to-Action-Button enthält.

Egal, welche Art von Kampagnenziel du dir setzt, es ist wichtig, deine Ergebnisse zu verfolgen, damit du sehen kannst, ob deine Landing Page effektiv ist oder nicht. Das kannst du tun, indem du ein Google Analytics-Tracking für deine Seite einrichtest oder indem du eine andere Tracking-Methode wie A/B-Tests verwendest. Wenn du deine Ergebnisse beobachtest, kannst du Änderungen vornehmen, um die Leistung deiner Landing Page mit der Zeit zu verbessern.

Schreibe deinen Landing Page Text

Deine Landing Page ist das erste, was potenzielle Kunden sehen, wenn sie deine Website besuchen. Es ist wichtig, einen guten Eindruck zu hinterlassen und ihnen einen Grund zu geben, auf deiner Website zu bleiben.

Hier sind einige Tipps, wie du Landing Page-Texte schreibst, die deine Besucher ansprechen und sie zum Bleiben bewegen:

1. Mach es kurz und bündig. Versuche nicht, zu viele Informationen auf deine Landing Page zu packen. Gib nur die wichtigsten Details über dein Angebot an.

2. Gestalte ihn visuell ansprechend. Verwende Bilder, Videos oder Infografiken, um deinen Text aufzulockern und interessant zu gestalten.

3. Verwende eine überzeugende Sprache. Dein Ziel ist es, die Besucher zum Handeln zu bewegen, also verwende Wörter, die sie zum Handeln anregen (z. B. "kostenlos", "sofort", "jetzt").

4. Füge einen Call-to-Action (CTA) ein. Sag deinen Besuchern, was sie als Nächstes tun sollen (z. B. sich in deine E-Mail-Liste eintragen, einen kostenlosen Leitfaden herunterladen usw.). Mache es ihnen leicht, den nächsten Schritt zu tun, indem du einen CTA-Button oder Link einfügst.

Erstelle einen CTA für deine Landing Page

Deine Landing Page ist der erste Eindruck, den potenzielle Kunden von deinem Unternehmen haben. Sorge dafür, dass er gut ist, indem du einen klaren und effektiven Call-to-Action (CTA) erstellst.

Was ist dein CTA? Wozu willst du deine potenziellen Kunden bewegen? Egal, ob es darum geht, sich für einen Newsletter anzumelden, ein Whitepaper herunterzuladen oder einen Kauf zu tätigen: Achte darauf, dass dein CTA klar und leicht verständlich ist.

Dein CTA sollte kurz und prägnant sein. Verwende eine aktive Sprache und überzeugende Worte, um die Leute zum Handeln zu ermutigen. Achte darauf, dass dein CTA auf der Seite auffällt - verwende Farbe, Leerraum und/oder Bilder, um ihn hervorzuheben.

Das Wichtigste: Vergiss nicht, verschiedene Versionen deines CTAs zu testen, um herauszufinden, was am besten funktioniert. Probiere verschiedene Formulierungen, Platzierungen auf der Seite und Farben aus, um herauszufinden, was die Leute dazu bringt, zu handeln.

Wähle qualitativ hochwertige Bilder für deine Landing Page

Die Landing Page deiner Website ist eine der ersten Anlaufstellen für potenzielle Kunden, um sich über dein Unternehmen zu informieren. Deshalb ist es wichtig, einen guten Eindruck zu hinterlassen, indem du hochwertige Bilder auswählst, die deine Marke genau repräsentieren.

Bei der Auswahl von Fotos für deine Landing Page gibt es einige Dinge zu beachten. Zunächst solltest du dir Gedanken über die Ästhetik machen, die du erreichen willst. Willst du einen eleganten und modernen Look oder eher etwas Warmes und Einladendes? Wenn du dich für eine allgemeine Stimmung entschieden hast, kannst du nach Archivfotos suchen oder einen professionellen Fotografen beauftragen, individuelle Aufnahmen zu machen.

Achte bei der Auswahl einzelner Bilder sowohl auf den Inhalt als auch auf die Komposition. Die Bilder sollten für dein Unternehmen relevant sein und die Geschichte deiner Marke erzählen. Außerdem sollten sie gut komponiert sein und ein auffälliges Motiv haben. Vermeide überladene oder unübersichtliche Fotos, da sie erdrückend wirken können und es den Besuchern schwer machen, sich auf deine Botschaft zu konzentrieren.

Mit einer sorgfältigen Auswahl kannst du eine optisch ansprechende Landing Page erstellen, die deine Marke genau widerspiegelt und dazu beiträgt, Besucher in Kunden zu verwandeln.

Gestalte deine Landing Page nach modernen Web-Design-Standards

Wenn du deine Landing Page gestaltest, gibt es bestimmte Standards, die du einhalten solltest, um eine moderne und effektive Seite zu erstellen. In erster Linie sollte deine Landing Page responsive sein, das heißt, sie skaliert und passt sich an das Gerät an, auf dem sie angezeigt wird. Das ist wichtig, denn immer mehr Menschen nutzen mobile Geräte, um im Internet zu surfen, und wenn deine Seite nicht responsive ist, werden sie sie wahrscheinlich wieder verlassen.

Bei der Gestaltung deiner Landing Page sollte auch auf Einfachheit geachtet werden. Das bedeutet, dass du klare Linien, wenig Text und klare Handlungsaufforderungen verwenden solltest. Ziel ist es, dass die Besucher/innen leicht verstehen, was sie auf deiner Seite tun müssen, ohne von zu vielen Informationen überwältigt zu werden.

Was das Bildmaterial angeht, solltest du hochwertige Bilder und Videos verwenden, die deine Geschichte erzählen und deine Botschaft vermitteln. Achte darauf, dass du auch soziale Beweise wie Erfahrungsberichte oder Kundenrezensionen einbeziehst, denn das kann das Vertrauen in deine Marke stärken.

Wenn du diese modernen Webdesign-Standards befolgst, kannst du sicherstellen, dass deine Landing Page effektiv ist und Besucher in Leads oder Kunden verwandelt.

Wie du Traffic für deine Landing Page generierst

Es gibt viele Möglichkeiten, den Traffic für deine Landing Page zu erhöhen. Du kannst Suchmaschinenoptimierung (SEO) nutzen, um sicherzustellen, dass deine Landing Page bei relevanten Suchanfragen als erstes Ergebnis erscheint. Du kannst auch Pay-per-Click-Werbung (PPC) nutzen, damit deine Anzeige bei relevanten Suchbegriffen ganz oben in den Suchergebnissen erscheint. Du kannst auch Social-Media-Plattformen wie Facebook und Twitter nutzen, um für deine Landing Page zu werben.

Vorschau und Veröffentlichung einer Landing Page

1. Bevor du deine Landing Page veröffentlichen kannst, musst du sie in der Vorschau ansehen, um sicherzustellen, dass sie so aussieht und funktioniert, wie du es möchtest. Klicke dazu einfach auf die Schaltfläche "Vorschau" in der oberen rechten Ecke des Landing Page Builders.

2. Dadurch wird ein neues Browserfenster geöffnet, in dem du sehen kannst, wie deine Landing Page nach der Veröffentlichung aussehen wird. Nimm dir etwas Zeit, um herumzuklicken und alle Links oder Formulare auf der Seite auszuprobieren.

3. Wenn du mit dem Aussehen zufrieden bist, gehst du zurück zum Builder und klickst auf die Schaltfläche "Veröffentlichen". Damit wird deine Landing Page auf deiner Website live geschaltet, sodass die Besucher sie sehen und mit ihr interagieren können.

Wie du Besucher auf deine Landing Page lenkst

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, um Besucher auf deine Landing Page zu bringen. Welche Methode am effektivsten ist, hängt von den Produkten oder Dienstleistungen ab, die du anbietest, und von deiner Zielgruppe. Hier sind einige Tipps für den Anfang:

1. Nutze Social Media-Plattformen, um deine Landing Page zu bewerben. Das ist eine gute Möglichkeit, um potenzielle Kunden zu erreichen, die sich für dein Angebot interessieren. Achte darauf, dass du relevante Hashtags verwendest und ansprechende Inhalte postest, die die Leute dazu bringen, sich zu deiner Seite durchzuklicken.

2. Nutze E-Mail-Marketingkampagnen. Füge einen Link zu deiner Landing Page in deine E-Mail-Signatur ein und werbe für Sonderangebote oder Rabatte, die ausschließlich über deine Seite erhältlich sind.

3. Pay-per-Click (PPC)-Werbung kann ein effektiver Weg sein, um Besucher/innen auf deine Landing Page zu leiten, vor allem wenn du Schlüsselwörter auswählst, die für dein Geschäft oder dein Produktangebot relevant sind.

Teste und optimiere deine Landing Page

Wenn du sicherstellen willst, dass deine Landing Page effektiv ist, musst du sie testen und optimieren. Es gibt ein paar wichtige Dinge, die du tun kannst, um deine Landing Page zu optimieren und deine Konversionsrate zu verbessern.

Achte zunächst darauf, dass deine Überschrift klar und prägnant ist. Deine Überschrift sollte die Aufmerksamkeit auf sich ziehen und erklären, was der Nutzer bekommt, wenn er sich auf deine Seite klickt.

Als Nächstes solltest du sicherstellen, dass dein Text gut geschrieben und überzeugend ist. Er sollte frei von Tipp- und Grammatikfehlern sein und den Leser davon überzeugen, dass er dein Angebot braucht.

Schließlich solltest du auf deiner Landing Page einen starken Call-to-Action (CTA) einbauen. Dein CTA sollte eindeutig sein und dem Nutzer genau sagen, was er als Nächstes tun soll. Außerdem sollte er gut sichtbar auf der Seite platziert sein, damit er nicht übersehen werden kann.